News
02/08/2017 – Handball Jugend männl. Jugend C1 - BOL

Nie Aufgegeben

JSGmC Langenhain/Breckenheim : JSGmC Kriftel / Hofheim 21:27 (6:13)

 

Im vorgezogenen Punktspiel traf  die JSGmC in heimischer Halle, auf den spielstarken Gegner JSGmC Kriftel/Hofheim, der momentan Platz 2 in der Tabelle der BOL Wiesbaden- Frankfurt inne hat. Die Gäste gewannen Ihr letztes Spiel mit 43:16, damit war klar wer heute der Favorit ist.

Die ersten Minuten des Spiels waren geprägt vom Abtasten beider Mannschaften, doch nach 5 Minuten nahm das Spiel Fahrt auf.  

Die Gäste bestimmten das Spiel, die JSGmC Langenhain / Breckenheim hielt gut mit und kam im schnellen Spiel durch gute Kombinationen auch zu Ihren Chancen. Leider verhinderte der Pfosten oder die Latte einige Male den Torerfolg.

Auch Torhüter Tobias Frate hielt die Begegnung mit starken Paraden offen, so stand es nach zehn Minuten erst 2:4für die Gäste!

Die weitere Spielzeit war geprägt von guten Aktionen und Kombinationen der Heimmannschaft, wobei die heraus gespielten Torchancen nicht genutzt werden konnten.

So ging es über 4:8(15.), 5:11(20.) zum Pausenstand 6:13.

Im zweiten Durchgang war die JSGmC Langenhain/Breckenheim weiterhin bemüht die Abwehr kompakt zu halten, dies gelang auch ganz gut.

Auch Torhüter Benedikt Emmerich  war zu diesem Zeitpunkt ein guter Rückhalt für die Hausherren. Die Gäste hielten zwar ihren Vorsprung, konnten ihn aber nicht weiter ausbauen, obwohl die Heimmannschaft dreimal in Unterzahl spielte.

Was in der ersten Halbzeit noch nicht gelang, funktionierte jetzt bei Lukas Bauer, der in der 2.Halbzeit insgesamt zehnmal einnetzte.

Jeder Spieler der JSGmC Langenhain/Breckenheim hat heute alles gegeben, es wurde schnell gespielt, gut kombiniert, die Abwehr nicht vernachlässigt, die Torhüter waren ein ständiger Rückhalt und es wurde trotz Rückstand nie aufgegeben. Das spiegelt auch das Ergebnis der zweiten Halbzeit wieder, denn diese ging mit 15:14 an die JSGmC Langenhain/ Breckenheim…weiter so!!!

Auch wenn das Spiel mit 21:27 verloren ging, hat die Mannschaft heute gezeigt, dass sie gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte mithalten kann.

Spielfilm: 2:4(10.), 4:8(15.), 6:13(25.) / 10:17(30.), 15:22(40.), 21:27(50.)

Es spielten: Tobias Frate / Tor,Lukas Bauer 10,Moritz Momm 2, Jakob Rollwage, Marcel Strack, Felix  Schellin, Jannick Seebach 1, Leon Stamm 2, Carl Lichtl 2, Jonas Stephan, Sebastian Kunz 4, Nassim Heisig

Trainerteam: Krebs/Langguth