News
11/24/2014 – Handball Aktive Herren 2

Mit Vitamin B zum Sieg

TGS Langenhain 2 – HSG Sindlingen/Zeilsheim 35:34 (16:20)

Nur denkbar knapp setzte die TGS Reserve sich gegen einen bärenstarken Gegner durch. Die Gäste aus Sindlingen/Zeilsheim waren letztes Jahr noch Gegner unserer 1. Mannschaft und so wusste das Team von Spielertrainer Magarin was für ein Brocken auf sie zukommt.
War die Personalsituation in der letzten Woche gegen den SV Seulberg noch sehr angespannt, so konnte man sich dieses Mal auf Hilfe aus den Reihen der H1 freuen.
Gleich 3 Spieler waren in den letzten Wochen nicht zum Einsatz gekommen und waren somit „frei“.
Die ersten Minuten gestalteten sich noch recht ausgeglichen ehe die Gäste erstmals in Führung gehen konnten. Die TGS Abwehr hatte riesige Probleme mit dem Kreis. Man bekam ihn einfach nicht in den Griff. Zudem wurden im Angriff zu viele einfache Fehler gemacht die von den schnellen Gästeangreifern konsequent genutzt wurden.
Die logische Konsequenz war ein vier Tore Rückstand zu Pause.
In Hälfte zwei zeigte das Team dann was es tatsächlich drauf hat. Aus einer nun stabilen Abwehr heraus konnte der Rückstand egalisiert werden und die Hausherren gingen sogar in Führung. Am Riegel Wulle, Zapototschny, Gintner kam man nur noch schwer vorbei.
Bis kurz vor Ende wurde es zu einem offenen Schlagabtausch mit ständig wechselnden Führungen ehe die TGS sich 2 min vor Schluss mit 3 Toren entscheidend absetzen konnte. In dieser wichtigen Phase waren insbesondere die beiden Tore der Außen R. Kern und T. Frölich entscheidend. Sie versetzten den Gästen den entscheidenden Punch.
In der letzten Minute konnte das Ergebnis noch verwaltet werden und 2 hart umkämpfte Punkte blieben in Langenhain.

Es spielten:
Kramarczyk, Brendel (beide Tor), Kern (2), Bauer (2), Löw, Dzygoluk (3), Magarin (3), Zapototschny (9/5), Gintner (7), T.Frölich (6), Schwingel, Y.Dörrhöfer (2), Wulle (1)