News
09/29/2014 – Handball Aktive Herren 1

Sieg im ersten Heimspiel

Aufsteiger TGS Langenhain schlägt den Absteiger aus der Landesliga mit 33:26

 

Langenhain musste als Aufsteiger im zweiten Spiel gleich gegen den Absteiger aus der Landesliga, die SG Nied, antreten. Wer jetzt geglaubt hatte das sich die TGS wie die Maus vor der Schlange verhält, wurde heute eines besseren belehrt. Langenhain kam mit viel Selbstbewusstsein aus der Kabine.

Nied zeigte aber kein Verständnis für den Tatendrang der TGS. Die ersten Minuten war es ein abtasten beider Mannschaften, ohne das der Kontakt verloren ging. Die Abwehr hatte am Anfang so ihre Probleme mit den agilen Angreifern der SG Nied.

Es dauerte bis zur 25.Minute, bis Langenhain die Führung übernehmen konnte. 3 Tore in Folge von Yannic Dzygoluk, stellte die Uhr zur Halbzeit auf 14:13.Jetzt war der Trainer gefragt hier die Angriffsmaschinerie wieder auf Trapp zu bringen. Was auch gelang was die folgenden Minuten zeigten.
Langenhain konnte sich kurzfristig auf 3 Tore absetzen, musste aber in der 40`Minute wiederum den Ausgleich hinnehmen. Einen kurzzeitigen Rückstand konnte bis zur 45. Minute ausgeglichen werden.
Nun schlug auch die Stunde von Christoph Spies im Tor der TGS. Ausgezeichnete Paraden konnte sofort in Tempogegegstöße umgesetzt werden.

Diese führten dann zu dem zwischenzeitlichen 3 Tore Vorsprung. Die Abwehrarbeit läuft nun auf sehr hohem Niveau. Auch konnten im Angriff, trotz Manndeckung für Marlon Schwarz, wichtige Tore erzielt werden. Nied war nun mit seinem Latein am Ende, und konnte der letzten Angriffswelle nicht mehr Standhalten.

Langenhain ging mit 32 : 26 als der klare Sieger vom Feld und feierte am Ende einen verdienten Sieg. 

Die Mannschaft spielte mit:
Daniel Rodius und Christoph Spies (Tor), Marlon Schwarz (3/2), Robin Wanner (12/6),   Kai Zapototschny (5), Johannes Gintner (1), Daniel Clement , Yannic Dzygoluk (4),Sebastian Kruse (2), Andreas Scheller (4), Kevin Dörrhöfer, Yannick Dörrhöfer(1), Christopher Langguth, Rene Kern.